Ramona Dandl wieder vorn dabei

Ramona Dandl qualifiziert sich beim 2. Junior Masters wieder ins Finale und erzielte dort mit 166,71 Punkten erneut und souverän Platz 3.

Mit 160,35 Punkten, einer sauberen Kür, aber einem Sturz beim Doppelübergang vom Kehrlenkersitzsteiger zum Standsteiger, setzte sich Ramona im ersten Durchgang mit knapp 4 Punkten Vorsprung und Platz 3 gegen Carolin Riers – eine ihrer Mitbewerberin um die Qualifikation fürs Finale – durch.  Sie kommt vom ausrichtenden Verein aus Stadtlohn (NRW).

Im Finale starteten dann doch beide, Carolin allerdings mit einer Ausrichter-Wildcard. Ramona erzielte mit einem sehr sauberen, sturzfreien Programm und 166,72 Punkten erneut Platz 3. Lara Füller erzielte mit 173,81 Punkten Platz 1 und Mattea Eckstein mit 168,59 Punkten Platz 2, beide aus Baden-Württemberg.

In zwei Wochen werden im unterfränkischen Bad Soden die beiden deutschen EM-Tickets klargemacht. Für Ramona Dandl ist erstmals die EM-Qualifikation als Ersatzfahrerin in greifbare Nähe gerückt. Zudem konnte sie für eine Platzierung bei der Junior-Masters-Gesamtwertung wieder wertvolle Punkte holen.

Stadtlohn (NRW), Bruckmühl, 08.04.2017

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv