Viel Bruckmühler Ehre für die Soli-Sportler

10 Rollkunstläuferinnen und 7  Kunstradsportler wurde vom Markt Bruckmühl von den drei Bürgermeistern und Sportreferent und Gemeinderat Edmund Neumeier für herausragende sportliche Leistungen mit einer Medaille geehrt, darunter auch Vize-Weltmeister Michael Niedermeier.

Geehrte Rollkunstläuferinnen mit Sportreferent Edmund Neumeier und 1. Bgm. Richard Richter, Foto: Dandl
geehrte Kunstradsportler mit 3. Bgm. Hermine Obermeier, Sportreferent Edmund Neumeier und 1. Bgm. Richard Richter, Foto: Dandl

Anknüpfend an  den von der Schulband Music Pocket vorgetragenen Song von Michael Jackson “Make the World a better Place” hob Bürgermeister Richard Richter das Ehrenamt und die Arbeit der Vorstände, Trainer und Sportfunktionäre bei seiner Eröffnungsansprache würdigend  hervor. Dass sich im Sport auch andere, wie beispielsweise Trainer, um einen Sportler kümmerten, sei eine wichtige Erfahrung für junge Menschen und hob die gesellschaftliche Bedeutung dieser Erfahrung hervor

1. Bgm. Richard Richter bei der Eröffnungsansprache, Foto: Dandl

Die Organisatorinnen der Veranstaltung, Martina  Neuhausen und Katharina Stahuber zeigten in der vollen Theaterhalle in Heufeld nochmal das Video von Louis Dandl mit der Finalfahrt von Michael Niedermeier auf der WM 2016 in Stuttgart, mit der er WM-Silber gewann und sich als toller Sportsmann zeigte.

Auf Nachfrage von Bürgermeister Richter bestätigte Michael Niedermeier das Ende seiner aktiven Karriere im Kunstradsport. Er erklärte, er wolle sich aber weiterhin als Trainer einbringen und sich zunächst auf das Abschließen seines Jura-Studiums konzentrieren.

Bruckmühl, 31.03.2017

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv