Jana Pfann holt Sonnenstuhlpokal nach Bruckmühl

Die Spitzensportlerin Jana Pfann holte mit 120,52 Punkten den Sonnenstuhlpokal nach Bruckmühl. Die Soli Bruckmühl war mit sechs Starts in allen Altersklassen stark vertreten und erzielte ausschließlich Trepperl-Plätze.

Für Ramona Dandl (U19) war es der letzte Pokalwettkampf vor den Beginn der diesjährigen Junioren-Meisterschaften und somit ein Leistungstest unter Wettkampfbedingungen. “Der Leistungsstand von Ramona ist für den Saisonzeitpunkt sehr gut” so Soli-Landes- und Bundestrainer Robert Niedermeier. Ein Sturz bei dem an sich sicheren Übergang vom Kehrlenkersitzsteiger zum Standsteiger und Wegfall des folgenden Standsteiger rückwärts führten neben einigen zu knappen Wegstrecken noch zu größeren Punktabzügen. Diese auszumerzen wird ein Trainingsschwerpunkt der kommenden Wochen sein.

Jana Pfann mit Sonnenstuhlpokal, Foto: Dandl

Das Bruckmühler Ausnahmetalent Jana Pfann belegte mit 120,52 Punkten in der Altersklasse U15 mit Abstand Platz eins. Zudem gewann Sie den Sonnenstuhlpokal, ein Wanderpokal für das beste Wettkampfergebnis über alle Altersklassen, das über Faktoren für jede Disziplin und Altersklasse ermittelt wird.

Marinus Kraus fuhr mit 53,92 Punkten von 59,70 Punkten die beste Quote mit 90 % den relativ geringsten Punktabzügen unter den Bruckmühlern aus und erzielte in der Altersklasse U13 Platz zwei. Die gleiche Platzierung erreichte er zusammen mit seiner 2er-Partnerin Mina Heinritzi in der Altersklasse U15 mit 26,28 ausgefahrenen Punkte

Marinus Kraus und Mina Heinritzi bei ihrer 2er-Kür, Foto: Dandl

Die jüngste Sportlerin, Mina Heinritzi, erzielte in der Altersklasse U11 mit 41,57 ausgefahrenen Punkten ebenfalls Platz zwei.   Susanne Schreuer fährt dieses Jahr erstmals in der Altersklasse der Elite, deren Wettkampfsaison im Herbst des Jahres ist. Für sie war es ein Testwettkampf, bei dem sie 114,37 Punkte erzielte und Platz 3 errang.  

Der Sonnenstuhlpokal ist der erste in einer Serie von fünf Wettbewerben auf Landesebene, bei denen alle Altersklassen zusammen starten, die Jüngeren bei den Älteren sehen was sportlich möglich ist und für nicht so leistungsstarke Sportler die Möglichkeit bietet, zusätzliche Wettkampferfahrung zu sammeln. 

Randersacker, Bruckmühl, 04.03.2017

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv