Deutsche Juniorenmeisterschaft 2016

Mit der Deutschen Meisterschaft in Aalen bestritten die beiden Bruckmühler Kunstradsportlerinnen Ramona Dandl und Susanne Schreuer ihren diesjährigen Saisonhöhepunkt.  

Früh aufstehen hieß es am Wettkampftag für Susanne Schreuer; bereits um 9.00 Uhr morgens musste sie ihr Können auf der Fahrfläche beweisen. Zunächst lief das Programm perfekt, bevor sich dann zum Ende der Fahrzeit einige Fehler einschlichen und auch die Zeit knapp wurde. Mit 115,23 Punkten (aufgestellt 141,80) war es im Ergebnis dann der 13. Platz unter Deutschlands besten U19-Fahrerinnen und damit ein durchaus zufriedenstellendes Resultat. Für Susanne Schreuer läuft die letzte Saison in der Juniorenklasse; ab nächstes Jahr startet sie in der Elite (ab 19 Jahren). Mit ihrem guten Grundlagenprogramm und einigen neuen geplanten Übungen hat die zielstrebige Sportlerin bereits jetzt eine gute Prognose auch in der Erwachsenenklasse.

Ergebnisse der Bruckmühler Sportler auf der Deutschen Juniorenmeisterschaft 2016

Ramona Dandl bewies auf der Deutschen Meisterschaft ein weiteres Mal ihr herausragendes Können und ihre hervorragende Konstanz. Mit 144,61 Punkten (aufgestellt 158 ) erreichte sie den 6. Platz in einem außerordentlich dichten Ergebnisfeld; nur 1,08 Punkte trennten sie von Platz 4. Ein toller Erfolg für die talentierte Kunstradsportlerin, die noch 2 weitere Jahre in der Juniorenklasse fährt und ab 2017 dem Junioren-National- Kader angehört.

Bruckmühl, Aalen, 24.04.2016

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv