Kreative Sportler – das Heimtraining geht weiter

Zwei Wochen anstrengende, aber auch teilweise lustige Übungen brachten den Kunstradlern viele Stempel ein. Tägliche stellten die Trainer per WhatsApp-Video drei Trainingsaufgaben. Die Sportler schickten anschließend ein Beweisvideo und einen kurzen selbstgedichteten Reim zurück an die Sportleiter und sammelten somit Stempel. Für alle gesammelten Stempel gibt es im ersten Training eine Überraschung für alle Fleißigen.Zwei Wochen anstrengende, aber auch teilweise lustige Übungen brachten den Kunstradlern viele Stempel ein. Tägliche stellten die Trainer per WhatsApp-Video drei Trainingsaufgaben. Die Sportler schickten anschließend ein Beweisvideo und einen kurzen selbstgedichteten Reim zurück an die Sportleiter und sammelten somit Stempel. Für alle gesammelten Stempel gibt es im ersten Training eine Überraschung für alle Fleißigen.

Da Corona jedoch immer noch kein Training zulässt, musste eine neue Aufgabe her. „Jetzt sind mal die Sportler dran!“, dachten sich die Sportleiter. Täglich stellt nun ein Sportler eine Trainingsaufgabe und denkt sich einen kreativen Fotohintergrund (z. B. möglichst viele Uhren müssen mit auf das Foto) dazu aus. Alle anderen Sportler turnen die Übung nach und stellen ein Foto in die Soli-WhatsApp-Gruppe. Das Foto wird dann noch mit einem passenden Reim untermalt.

Foto: Soli Bruckmühl

Brot mal Zeit ist Brotzeit. Zeit mal Zeit ist Malzeit. Die große Standuhr macht klick klack, drum sagen wir zur Uhr auch tick tack. Die ganze Welt dreht sich im Uhrzeigersinn, aber mit Corona ist alles nah am Wahnsinn.

Uhren – Benny und Lisa Lechner
Foto: Soli Bruckmühl

Den Ball zu fangen ist sehr schwer, wenn die Katzen jagen ihm hinterher. Wie soll ich so 3×30 machen? Da muss ich ja die ganze Zeit lachen. Die beiden sehen Bennys Übung wohl als Spiel, doch so komme ich nie an sein vorgegebenes Ziel.

Ball im Plank – Elisa Hausmann
Foto: Soli Bruckmühl
Foto: Soli Bruckmühl

Hoch auf die Treppe ziehe ich die Füße und sage euch allen liebe Grüße. Shoes, chaussures, calceamenta, scarpa, pantofi, zapatos, den Geruch, den krieg ich nimma los.

Schuhe – Jana Pfann und Mina Heinritzi
Foto: Soli Bruckmühl
Foto: Soli Bruckmühl

Jennys Übung, die ist klasse, drum mach ich sie auch auf der Terrasse.

Das ganze Chaos muss ich jetzt wieder aufräumen, davon konnte ich bisher nur träumen.

Stifte – Melani Kühnel, Susanne Schreuer, Jennifer Fuchs
Foto: Soli Bruckmühl

Sind die Füße auch mal schmutzig, bleibt der Sport mit Kuscheltieren putzig.

Kuscheltiere – Martin Humpel
Foto: Soli Bruckmühl
Foto: Soli Bruckmühl

Bücher liebe ich so sehr, da fallen mir die Planks gar nicht mehr schwer. Plank mit Büchern, macht das Spaß? Ich glaube schon, drum geb ich Gas.

Bücher – Dani Anderl, Magdalena Seidl
Foto: Soli Bruckmühl
Foto: Soli Bruckmühl

So, der Sommer kann von mir aus starten, aber das Wetter lässt noch auf sich warten. Deshalb mache ich diese Übung hier, mit Flossen und dem Badetier. Der Ball rollt rauf und runter, da werd ich wieder munter.

Ball im Rücken – Marinus Kraus, Ramona Dandl

Wir hatten bisher keine Zeit, doch jetzt sind wir bereit.

Blumen – Josi März

Daniela Anderl

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

  1. Bayerische Meisterschaft U19

    27. Februar
  2. Frühjahrsfreizeit

    5. März - 7. März

Pressearchiv