Drei erste Plätze bei der obb. Schülermeisterschaft bestätigen Trainingskonzept

Hervorragende Leistungen zeigte der Bruckmühler Kunstradnachwuchs auf der Oberbayerischen Schülermeisterschaft in Oberschleißheim. Mit 3 Oberbayerischen Meister-titeln und einem guten 8. Platz konnte damit  auch Trainerin Daniela Schenk Früchte ihres Trainingskonzepts ernten.

Bei den Schülerinnen B dominierte Jana Pfann haushoch; 104,33 ausgefahrene Punkte das waren 54 Punkte mehr als das Ergebnis der Zweitplatzierten dieser Disziplin. Mit lediglich 1,55 Pkt. Abzug war der 8. Platz in dieser Disziplin für Julia Kuttner ein toller Erfolg, zudem sie mit
diesem Ergebnis auch noch 4 Sportlerinnen mit einer höher aufgestellten Punktezahl überholte.

Bei den U11 Schülern holte sich Marinus Kraus den Oberbayerischen Meistertitel mit ebenfalls großem Abstand zum Nächstplatzierten und nur 1,2 Punkte Abzug.

Als jüngste Bruckmühler Kunstradsportlerin zeigte die erst 7-jährige Mina Heinritzi ein für ihre Altersklasse bereits hochkarätiges 31-Punkte-Programm mit 28,64 Punkten im Ergebnis. Der 1. Platz von 9 Starterinnnen und der oberbayerische Meistertitel war ihr damit gewiss. Die Quali-fikation für die Bayerische Schülermeisterschaft erreichten Jana Pfann und Marinus Kraus.

Zeitgleich startete Michael Niedermeier beim Wormser Cup und holte sich mit 199,73 Punkten die aktuelle Weltjahresbestleistung der 1er Männer.

Bereits eine Woche später war für 5 der Bruckmühler Kunstradfahrer erneut Wettkampffeeling angesagt bei dem zur Bayern-Cup-Serie gehörenden Paartalcup in Kissing. Bei diesem Wett-bewerb mit Startern aus ganz Bayern gab es für die Bruckmühler folgende Ergebnisse:

Schülerinnen U11: Mina Heinritzi, Platz 11; Juniorinnen U19: Ramona Dandl, Platz 2 mit 135,40 Punkten und damit persönlicher Bestleistung, Susanne Schreuer, Platz 4 und Miriam Schöpf, Platz 12; Elite weiblich: Johanna Sedlmaier, Platz 3.

Oberschleißheim, Worms, Kissing, Bruckmühl, April 2015

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv