Fünf Mal persönliche Bestleistung auf der Oberbayerischen in Altötting

Schülersaisonauftakt mit erstklassigen Ergebnissen und fünf Qualifikationen auf die Bayerische Meisterschaft für die Bruckmühler Kunstradsportler. Lisa Lechner sicherte sich den 1. Platz (Schülerinnen U11). Ebenso auf Platz 1, Benni Lechner (Schüler U9) und Marinus Kraus (Schüler U15). Bei den Schülerinnen U15 erkämpfte sich Ilva Stoib Platz 4 und Melanie Kühnel erreichte Platz 9. Das Team Kühnel/Stoib errang im 2er Kunstrad U15 den 2. Platz.

Benni Lechner konnte die Qualifikationspunktezahl zur Bayerischen Meisterschaft problemlos knacken. Nach einem Punktabzug von 5,35 Punkten für kleinere Unsicherheiten und eine Bodenberührung nach der Reitsitzhocke und vor der Fronthanghocke verblieben 41,45 Punkte. Mit herausragenden Leistungen gewann er souverän in seiner Altersklasse. 

Lisa Lechner fährt mit aufgestellten 51,30 Punkten bereits ein bemerkenswertes Programm. Ein Abzug von 6,75 Punkten resultierte überwiegend aus Schwierigkeiten im Zeitmanagement. Mit 44,55 Punkten in der Endwertung erreichte sie überzeugend den 1. Platz von 22 Mitbewerberinnen der Schülerinnen U11 und qualifizierte sich zudem zur Bayerischen Meisterschaft. 

Ein ansprechendes Bild gab auch die neue persönliche Bestleistung von Melanie Denise Kühnel, in der sie mit guter Haltung überzeugte. Sie ging mit neuen Schwierigkeiten wie dem Frontlenkerstand, eine Übung die viel Technik und Training erfordert, an den Start. Sie fuhr die komplette Kür flott und konzentriert. Einen Sturz musste sie leider in Kauf nehmen und reihte sich mit 38,91 Punkten auf Platz 9 bei den Schülerinnen U15 ein. 

Ilva Stoib (U15) glänzte mit ihren ausgefahrenen 54,20 von 57,40 Punkten und einem blitzsauberen Programm. Mit nahezu idealer Haltung konnte sie alle ihre Schwierigkeiten auf der Fahrfläche umsetzen. Sie sicherte sich den 4. Platz. Um 0,8 Punkte verpasste sie die Qualifikation im 1er auf die Bayersiche. 

Ilva Stoib (U15) bei der Kehrhanghocke. Sie erzielte Platz 3 auf der Oberbayerischen Meisterschaft in Altötting und verpasste um nur 0,8 Punkt die Qualifikation auf die Bayerische Foto: Benedikt Kieser

Bei den Schülern U15 ging Marinus Kraus für die Soli Bruckmühl an den Start. Er konnte seine souveräne Leistung durch einen minimalen Punktabzug von nur 4,32 Zählern und einer Quote von 95% unterstreichen. Er fiel besonders durch die Vielzahl von wunderschön dargestellten Stützübungen auf, in deren Schatten die geringen Haltungsabzüge geradezu verblassen. Er schnappte sich den 1. Platz sowie die Startberechtigung auf der “Bayerischen”. 

Als 2er Paar konnten sich Ilva Stoib und Melanie Kühnel einen weiteren der begehrten Startplätze auf der Bayerischen Meisterschaft, die in drei Wochen in Bechhofen stattfinden wird, sichern. Ihre Kür zeigten die beiden mit einem Abzug von lediglich 2,35 Punkten. Sie konnten sich über ein Ergebnis von 35,25 Punkten freuen und erreichten damit den 2. Platz im 2er Kunstradsport Schülerinnen U15. 

Sandra Heinritzi

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv