Leistungsklassenprüfungen der Soli Bayern im Rollsport

Am 02. Juli trafen sich in Bruckmühl 13 bayerische Rollsportler aus Ismaning, Penzberg und Bruckmühl für die noch notwendigen Klassen-Prüfungen. Die jeweils bestandenen Prüfungen sind Voraussetzung für den Start an der bayerischen Meisterschaft in der jeweiligen Klasse..

Für die erste Prüfung, die Freiläuferprüfung A1, waren 10 Sportler am Start. Die Läufer mussten mit Figuren ihr Können unter Beweis stellen: vorwärts und rückwärts übersetzen, Standwaage mit Kante und das Umdrehen von vorwärts auf rückwärts mit Bremsen auf den Stoppern.

Leistungsklassenprüfungen 2016 der Soli Bayern im Rollsport

Etwas anspruchsvoller war die Figurenläufer der A2 Prüfung, die zwei Mädchen aus Bruckmühl und ein Junge aus Ismaning ablegen mussten. Hierzu wurden bestimmte Pflicht- und Kürübungen gefordert: Bogenachter vorwärts und rückwärts auswärts, Standwaage im Bogen vorwärts und rückwärts, Wechseldreier, Mond, Zweibeinpirouette mit mind. 4 Umdrehungen, Dreiersprung mit Mowhakeinfahrt und Salchow mit langen Auslauf.

Alle Sportler bestanden die Prüfungen und so steht der kommenden bayerischen Meisterschaft am 23.07. /24.07.2016 in Ismaning nichts mehr im Wege.

Cornelia Kraus

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv