Soli Bruckmühl ehrte Irene Thiergart für 52 Jahre Schriftführerin

Im Rahmen des Empfangs für den alten und neuen Kunstrad-Weltmeister Michael Niedermeier führte der „RKB Solidarität” Bruckmühl eine ganz besondere Ehrung durch.

Sie galt Irene Thiergart, die 52 Jahre und drei Monate lang als Schriftführerin für den Verein tätig war. Doris Niedermeier blickte in ihrer Laudatio auf das Engagement der Geehrten zurück, die 1950 der „Soli” beigetreten ist. Als Kunstradsportlerin gewann sie die südbayerische Meisterschaft und war nach ihrer sportlichen Laufbahn 15 Jahre lang Sportleiterin. Mit Dankesworten überreichte ihr Doris Niedermeier ein Präsent. Auch „Soli”-Vorstand Wolfgang Klinger und seine Gattin Monika würdigten Irene Thiergarts Einsatz für ihre über ein halbes Jahrhundert lang geleistete Vereinsarbeit mit einem Geschenk und einem Blumenstrauß.

Bruckmühl, 04.12.2015, Baumann (Quelle OVB)

Kommentar hinzufügen

Anstehende Veranstaltungen

Pressearchiv