Drucken

Top News

 

4/2017 Bruckmühl, Konstanz, 29.04.2017 
  Länderkampf GER - AUT - Ramona Dandl zweite
 

Mit 152,25 Punkten belegte Ramona Dandl in Konstanz - erstmals mit deutschem Nationaltrikot - Platz 2 vor der Österreicherin Lorena Schneider mit 150,76 ausgefahrenen Punkten. Erste wurde die Österreicherin Julia Walser mit 163,76 Punkten. Platz vier belegte die in Vertretung von Carolin Riers startende Sandra Roller aus Baden-Württemberg mit 126,71 Punkten.

Im zeitgleich stattfinden Länderkampf GER - SUI im schweizerischen Seuzach belegten für Deuschland Lara Füller, RKV Poppenweiler Platz 1 mit 179,25 ausgefahren Punkten und stellte damit einen neuen Junioren-Weltrekord auf. Mattea Eckstein von der Sportkultur Stuttgart belegte Platz 2 mit 157,25 Punkten vor den Schweizerinnen Alessa Hotz mit Platz 3 und 134,25 Punkten sowie Nina Stangier mit Platz 4 und 133,38 Punkten.

Das verspricht insgesamt eine spannende EM, die vom 26.-27. Mai 2017 in Prag stattfinden wird.

Hubert Dandl

 371 DSC 0832
 
4/2017  Bruckmühl, 29.04.2017
   Oberbayerische Meisterschaft in Bruckmühl ein voller Erfolg
 

Acht Bruckmühler Starts, dreimal Platz 1, vier Qualifikationen für die Bayerische Meisterschaft und eine durchweg gelungene und reibunslose Veranstaltung, geleitstet vom Team der Soli Bruckmühl, gab's für Sportler, Trainer und Eltern am Samstag in der Heufelder Trunhalle zu erleben.

Herausragend waren wieder die Leistungen von Jana Pfann, die trotz zwei Stürzen mit 125,59 ausgefahren Punkten und sehr deutlichen Abstand zur nächstgereihten Platz 1 erzielte. Sie hat damit wieder gezeigt, dass Sie zur Deutschen Kunstradspitze zu zählen ist und bei der Deutschen Meisterschaft ganz vorne dabei sein wird.

Ebenfalls erste Plätze und den Sprung auf die Bayerische Meisterschaft schafften von der Soli Bruckmühl Marinus Kraus (U15) mit 57 Punkten und Mina Heinritzi (U11) mit 44,80 Punkten.

Samuel Keresztesi (U11) belegte mit 26,04 Punkten Platz 3, Ilva Stoib (U13) Platz 8 und Melanie Denise Kühnel (U13) Platz 11.

Auch zwei Bruckmühler 2er waren in der Altersklasse U15 am Start. Mina Heinritzi und Marinus Kraus belgegt Platz 2 mit 33,05 Punkten und qualifizierten sich gleich auf die Bayerische Meisterschaft. Melanie Denise Kühnel und Ilva Stoib belegten Platz 10.

Hier gibt's noch Fotos von der Veranstaltung

Platz Sportler Diziplin Altersklasse aufgest. ausgef.  Quote  
1 Jana Pfann 1er U15 140,00  125,59  90 %  Q
1 Marinus Kraus 1er U15 60,90  57,00  94 %  Q
1 Mina Heinritzi 1er U11 52,90  44,80   85 %  Q
3 Samuel Keresztesi 1er U11 31,60  26,04  82 %  
8 Ilva Stoib 1er U13 40,70  36,80  90 %  
11 Melanie Denise Kühnel 1er U13 31,20  30,12  97 %  
               
2
Marinus Kraus/
Mina Heinritzi
2er U15 35,00  33,05   94 %  Q
10
Melanie Denise Kühnel /
Ilva Stoib
2er U15 20,10  18,30  91 %  

 Hubert Dandl

374 OBB S BRUCK 1269

Gruppenfoto der teilnehmenden Sportler und Kommissäre an der Obb. Meisterschaft der Schüler 

 370 OBB S BRUCK 1290

v. l. Ilva Stoib, Mina Heinritzi, Jana Pfann, Marinus Kraus, Melanie Denise Kühnel, Samuel Keresztesi 

373 OBB S BRUCK 1204

Samuel Keresztesi beim Frontstand, der zwei Plätze gut machte und ordentlich Selbstvertrauen tankte.

 
 
4/2017 Bruckmühl, 26.04.2017
  Soli Bruckmühl in neuem Gewand
 

Mit einem "Juhu die neuen Trikots sind da!" freuten sich die Soli Kunstrad- und Rollsportler über ihre neuen Trikots, die pünktlich zur Obb. Schülermeisterschaft von Rosi Pfliegl verteilt wurden. Gleich nach Ihrer Wahl zum 2. Vorstand ist sie das Projekt angegangen und hat den Sportlern damit viel Freude bereitet.

Mit dem Projekt wurden auch gleich wichtige Elemte eines neuen einheitlichen Erscheinungsbildes des Vereins entwicklet und platziert. Dies war die Herausforderung für den neuen Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Hubert Dandl, der in den ersten drei Woche mit dem Thema stark gefordert war. 

Die bisher schon genutztem Trikotfarben blau in Kombination mit scharz und weiß wurde als Vereinsfarben festgelegt. Zudem wurde die Schriftart Viga für die Vereins-Wortmarke "Soli Bruckmühl"  fixiert. Und last but not least wurden für die Sparten Kunstrad und Rollsport eigene passende Piktogramme entwickelt und mit den Spartenleitern abgestimmt.

Die 1. Vorsitzende Doris Niedermeier konnte kurzerhand die Fa. Berr Busreisen als Sponser für die Trikots gewinnen. Die Werbeargentur b-fusion hat unter Führung von Hubert Dandl bei der Piktogrammentwicklung kurzfristig und schnell die Gestaltung übernommen. 

Beim Trikot-Design war Andreas Pfliegl noch maßgeblich beteiligt, der das Ganze anfänglich auch inizierte.

Am Ende hat der gesamte Vorstand, die Rad- und Rollsportleiter und der Leiter Öffentlichkeitsarbeit gezeigt, dass sie gut zusammenarbeiten und - auch kurzfristig - qualitativ hochwertige Gemeinschaftsergebnisse liefern können.

Hubert Dandl

 370 IMG 0835

369 Berr web

   
4/2017 Bruckmühl, Sulzbach am Main, 22.04.2017
  Ramona Dandl holt Platz 3 in der Junior Masters Gesamtwertung
 

Trotz einer hervorragenden Vorrunde mit 166,67 Punkten, verfehlte sie mit 0,84 Punkten nur knapp das Finale beim 3. Junior Masters im Kunstradsport der Junioren in Sulzbach am Main (BY). Mit der anschließend verpatzten Zwischenrunde verpasste sie knapp den EM-Ersatzfahrer-Status. Die Junioren-Nationalkaderqualifikation für 2018 führt sie jedoch unangefochten an.

Bei ihrem ersten Zwischenrundenstart und letzten EM-Qualifikationsstart schloss sie aufgrund von drei Stürzen mit nur 149,91 Punkten ab. Damit lag Carolin Riers aus Stadtlohn (NRW), ihre Mitbewerberin um den WM-Ersatzfahrertitel mit 650,31 Punkten um 3,72 Punkte vor Ramona.

Mit dem Abschluss des 3. Junior Masters stehen nun die beiden deutschen Teilnehmer für die diesjährige Hallenrad-Europameisterschaft in Prag (CZ) fest. Im Bereich der 1er Juniorinnen werden mit Abstand in der Qualifikation Lara Füller vom RKV Poppenweiler und Mattea Eckstein vom der Sportkultur Stuttgart, beide aus Baden-Württemberg für Deutschland starten.

Unabhängig davon starten die vier deutschen Nationalkadersportlerinnen beim Ländervergleichskampf im Vorfeld der EM. Eine Hälfte mit Ramona Dandl – das erste Mal im deutschen Nationaltrikot - und Sandra Roller (in Vertretung für Carolin Riers) gegen Österreich in D-Konstanz am 29.04.2017. Die andere Hälfte tritt mit Lara Füller und Mattea Eckstein zeitgleich in CH-Seuzach gegen die Schweiz an.

„Damit ist der Soli-Bruckmühl die nahtlose Fortsetzung des Kunstradsports auf internationaler Ebene nach dem Karriereende von Michael Niedermeier gelungen“, so Vorstand Doris Niedermeier. Dies zeigt das hohe sportliche Niveau des Vereins und die sehr gute Trainingsarbeit unter Leitung von Daniela Schenk. 

Hubert Dandl

368 DSC 0224
Ramona Dandl beim Kopfstand auf dem Kunstrad; Foto Hubert Dandl

   
4/2017 Stadtlohn (NRW), Bruckmühl, 08.04.2017
  Ramona Dandl wieder vorn dabei
 

Ramona Dandl qualifiziert sich beim 2. Junior Masters wieder ins Finale und erzielte dort mit 166,71 Punkten erneut und souverän Platz 3.

Mit 160,35 Punkten, einer sauberen Kür, aber einem Sturz beim Doppelübergang vom Kehrlenkersitzsteiger zum Standsteiger, setzte sich Ramona im ersten Durchgang mit knapp 4 Punkten Vorsprung und Platz 3 gegen Carolin Riers – eine ihrer Mitbewerberin um die Qualifikation fürs Finale - durch.  Sie kommt vom ausrichtenden Verein aus Stadtlohn (NRW).

Im Finale starteten dann doch beide, Carolin allerdings mit einer Ausrichter-Wildcard. Ramona erzielte mit einem sehr sauberen, sturzfreien Programm und 166,72 Punkten erneut Platz 3. Lara Füller erzielte mit 173,81 Punkten Platz 1 und Mattea Eckstein mit 168,59 Punkten Platz 2, beide aus Baden-Württemberg.

In zwei Wochen werden im unterfränkischen Bad Soden die beiden deutschen EM-Tickets klargemacht. Für Ramona Dandl ist erstmals die EM-Qualifikation als Ersatzfahrerin in greifbare Nähe gerückt. Zudem konnte sie für eine Platzierung bei der Junior-Masters-Gesamtwertung wieder wertvolle Punkte holen.

Hubert Dandl

350 DSC 0417
Ramona Dandl bei der Kehrreitsitzsteigerdrehung im Finale der besten drei; Foto Hubert Dandl

   
6/2017 Bruckmühl, 03.Juni 2017
 

Veranastaltungsplakat Michi Abschiedsfeier rgb

7/2017 Bruckmühl, 22.-23. Juli 2017
  368 Veranastaltungsplakat BM Rollkunstlauf